Mittwoch, 18. Dezember 2019

Mauritzer Kreativmarkt unterstützt neue Frühchenstation

 Eine Summe in Höhe von 1.000 Euro übergab Petra Lahl jetzt für den Umbau der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin. Der Betrag kam bei Kuchen- und Kaffeeverkauf sowie der Tombola beim Kreativmarkt im Pfarrheim an der Mauritzkirche im Oktober zusammen. Bei Kaffee, Tee, selbstgebackenen Kuchen und Pizza hatten die zahlreichen Besucher schöne und entspannte Stunden verbracht und mit den 22 Ausstellern kreative Ideen ausgetauscht.

Petra Lahl und ihr engagiertes Team Helga Albers, Gaby Brüggemeyer, Annette Göbel, Bärbel Kühnel und Renate Oeing hatten den mittlerweile 11. Kreativmarkt an der Mauritzkirche vorbereitet und organisierten vor Ort das leibliche Wohl der Besucher. PD Dr. Michael Böswald, Chefarzt der Allgemeinen Kinder- und Jugendmedizin, bedankte sich herzlich bei der engagierten Spenderin, die das Hospital bereits zum wiederholten Mal mit dem Erlös erfreute und betonte: „Die Spendensumme wollen wir verwenden, um für Eltern und Kinder mehr Raum für Nähe auf unserer neuen Intensivstation für Frühchen und kranke Neugeborene zu schaffen. Die Bauarbeiten starten Mitte 2020.“