Warum wir Ihre Hilfe brauchen

In unserer Klinik für Kinder- und Jugendmedizin versorgen wir jährlich mehr als 9.000 Babys und Kinder stationär und ambulant. Wir sind stolz darauf, dass uns so viele Eltern ihr Vertrauen schenken. Besonders wichtig ist uns die familienintegrierende Behandlung und Betreuung der kleinen Patienten. Dazu beziehen wir die Eltern von Anfang an ein – weil ihre Nähe die Kinder nachweislich besser gesunden lässt. Doch dafür brauchen wir mehr Platz. Um dieser und anderen Herausforderungen an eine optimale Versorgung auch zukünftig gerecht zu werden, müssen wir unsere Klinik ausbauen. Und dabei setzen wir auf Ihre Unterstützung!

Zum Beispiel für den nächsten Bauabschnitt: Der Ausbau unserer Intensivstation für Frühgeborene und kranke Neugeborene ist aufwendig und teuer. Wir rechnen mit Gesamtkosten von etwa 5 Mio. Euro. Doch für ganzheitliche Behandlungskonzepte, die auch die Raumgestaltung einbeziehen, sieht der Gesetzgeber keine ausreichenden Mittel vor. So müssen wir rund 1,25 Mio. Euro über Spenden aufbringen. Davon haben wir bereits 915.000 Euro, also knapp drei Viertel, erhalten - dank der Hilfe zahlreicher SpenderInnen und UnterstützerInnen!

Bewirken Sie auch weiterhin Großes für die Kleinsten und helfen Sie uns dabei, Babys eine ruhige angenehme Umgebung zu schaffen, die sich nachweislich positiv auf ihre Bindung, Gesundheit und Entwicklung auswirkt. 

Spenden Sie jetzt! Für die Gesundheit der Kinder in unserer Region.